+++  Unsere SV im Schuljahr 2019/2020  +++     
     +++  Aufruf der Internetreporter zur Hol- und Bringzone  +++     
     +++  Tiergestützte Pädagogik  +++     
     +++  Besuch der Ausbildungsbörse in Kaiserslautern  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Sport

 

mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper“ (GutsMuths)

 

Die Ziele in unserem Sportunterricht:
-    Erziehung zum lebenslangen Sporttreiben
-    Fitness der Schüler verbessern
-    Gesundheitsbewusstsein entwickeln
-    Grenzen erfahren und lernen den inneren „Schweinehund“ zu besiegen
-    Teamgeist schulen
-    Fairness leben

Der Sportunterrichtet findet an unserer Schule 3-stündig statt.
Die Klassen 5 und 6 werden koedukativ unterrichtet, ab Klasse 7 findet eine Trennung von Jungen und Mädchen statt.

Unsere Schule bietet zusätzlich zum regulären Sportunterricht noch das Wahlpflichtfach Sport und Gesundheit an. Infos dazu finden Sie auf der Wahlpflichtfachseite der Schule.
 
Die Realschule Plus besitzt eine eigene, große Sporthalle und einen hauseigenen DFB-Platz. Leichtathletik wird auf dem Sportplatz gegenüber unterrichtet und das Freizeitbad "Azur" ist nur 5 Gehminuten entfernt und kann somit gut für den Schwimmunterricht genutzt werden.

Der Fachbereich Sport organisiert an unserer Schule viele Sportveranstaltungen, so z.B.:
-    Turniere (Basketball, Fußball, Ultimate-Frisbee, Heiße Ohren)
-    Bundesjugendspiele Sommer (Leichtathletik) & Winter (Boden- und Gerätturnen)
-    Jugend trainiert für Olympia
-    Fritz-Walter-Cup
-    Sport- und Spieltag
-    Skifreizeit

Der Fachbereich Sport in Bild und Film:

 

 


 

Überzeugende Leistung der Fußballer der RS+ Am Reichswald in der Vorrunde 
des Fritz-Walter-Cups

 

Fußball ist ein Mannschaftssport. Erfolg oder Misserfolg hängen wesentlich vom Zusammenhalt der Teams ab. Unsere jungen Kicker, die am 27. November in der Vorrunde des Fritz-Walter-Cups antraten, zeigten eine überzeugende Leistung. Die schulinterne Fußballmannschaft bestand aus 8 talentierten Schülern der Klassenstufen 5 und 6: Hendrik Mayer (Torwart), Till Albert, Ibraim Ferkatovic, Jordan Hildebrand, Ashton Jaymurphy, Andre Sandu, Raphael Schott, Marc Wieczorek (Feldspieler). 
Unsere Spieler, die schon mehrmals zusammen trainiert hatten, traten erstmals als Team bei einem Turnier an. Kein Wunder, dass die Schüler bei der Abfahrt zum Spiel angespannt waren. Aber auch Vorfreude war ihnen deutlich anzumerken. Vor der Abfahrt wurde noch ein Geburtstagslied für zwei Personen aus dem Team gesungen, was zur 
Auflockerung der Stimmung beitrug.

12

Austragungsort des Turniers war die Sporthalle der IGS Am Nanstein in Landstuhl. Nach dem Aufwärmen starteten um 9 Uhr die Spiele. Die 5 Teams spielten jeweils mit 4 Feldspielern, einem Tormann und 3 Auswechselspielern. Jedes Match dauerte 12 Minuten. Im ersten Spiel verlor das Team der RS+ Am Reichswald  mit 0:4 gegen die Heimmannschaft der IGS Am Nanstein. Nachdem sich die Spieler von der Niederlage erholt hatten und Trainer Sebastian Haubert die Taktik geändert hatte, gewannen unsere Fußballer gleich mit 3:2 gegen die Mannschaft 1 des Gymnasiums Ramstein-Miesenbach. Die 3 Tore schoss Marc Wieczorek. Im dritten Spiel unterlagen die Kicker der RS+ Am Reichswald der Mannschaft 2 des 
Gymnasiums Ramstein-Miesenbach mit 0:5. Trotz des starken Gegners erfüllte Hendrik Mayer seine Aufgabe als Torwart vorbildlich und hielt einige harte Torschüsse der gegnerischen Angreifer. Unser letztes Spiel endete mit einem 1:1-Unentschieden gegen die taktisch sehr starken Spieler der St. Katharina Realschule Landstuhl. Andre Sandu konnte sich 
am Ende des Spiels gegen die Abwehr des Gegners durchsetzen und den Ausgleichstreffer erzielen.
Auch wenn es diesmal in der Vorrunde nicht zur Qualifikation für die nächste Runde des Fritz-Walter-Cups gereicht hat, so hat das junge Fußballteam der RS+ Am Reichswald doch eine hervorragende Leistung gezeigt. Erst gegen Ende des Turniers wurde unseren Schülern bewusst, dass sie sich gegen deutlich ältere Konkurrenz der Klassenstufen 6 und 7 
behauptet und sogar ein Spiel gewonnen hatten. Spielen sie weiter so selbstbewusst, werden größere Erfolge in den kommenden Jahren nicht ausbleiben.

Bericht: Max Lang (Co-Trainer)

11

 


Frisbeeturnier September 2017

Am 28. September 2017 fand ein Frisbee Turnier der 7-10 Klassen in unserer Sporthalle statt. Bisher wurden vor den Ferien immer eher traditionelle Turniere wie Fußball oder Basketball durchgeführt. Vor den Herbstferien hatte sich unser Sport Fachbereich jedoch etwas Neues einfallen lassen.

Das Frisbee Tunier wurde von den Schülern begeistert angenommen und viele Klassen meldeten sich zum Turnier an. Den ganzen Vormittag konnte man in der Sporthalle die Frisbeescheibe durch die Luft schwirren und die Teams mit vollem Engagement  spielen sehen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und Baskettballplatz

Unterstützt wurden die Spieler natürlich von den anwesenden Klassen, die auf den Zuschauerrängen richtig Stimmung machten.

Bild könnte enthalten: 4 Personen

Gewonnen  hat dann am Ende die Klasse 9a/b  und damit die goldene Frisbeescheibe überreicht bekommen.

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baskettballplatz, Schuhe und Innenbereich

Den 2. Platz belegte die Klasse 10b. Die Siegerehrung übernahm unsere Schulleiterin Frau Miecke.

Bild könnte enthalten: 8 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Shorts und Innenbereich

Danke an unsere Sportabteilung für das tolle Turnier und die wie immer tolle Organisation.

 

 


Basketballtunier April 2017

 
Ein tolles Basketballtunier für die 7- 10 Klassen gab es heute am letzten Schultag vor den Osterferien. Organisiert von der SV (hier ist besonders Riyak zu erwähnen) und natürlich mit kräftiger Hilfe unserer Sportlehrer und Billy. Ein spannendes und tolles Tunier...Platz 1 teilten sich am Ende Team Dennis und Team Eddy. Natürlich wurden die Mannschaften von allen Schülern kräftig angefeuert. Hier eine kleine Bilderauslese:
 
 

"Heiße-Ohren" Tunier Dezember 2015

 

Am 18.12.2015 fand in der Sporthalle der Realschule plus das "Heiße-Ohren" Turnier der 5-7 Klassen statt. Die Organisatoren dieses Turnieres waren die Sportlehrer Herr Ehmann und Frau Nicolaus. Nach Auslosung der verschiedenen Gruppen wurde nach dem Prinzip " Jeder gegen Jeden" die verschiedenen Platzierungen ermittelt. Mit viel Engagement und teilweise recht kräftiger Wurfkraft spielten die verschiedenen Teams, die sich Namen wie "Papa Schlumpf" oder "Biene Maja" gaben, gegen 5 andere Mannschaften.
Das besondere Highlight an diesem Tag war, neben dem Preis für die ersten Mannschaften, auch noch die Verlosung eines signierten  FCK Trikots.

 

Auf drei verschiedenen Spielfeldern spielten die einzelnen Mannschaften gegeneinander.

5

So waren fast alle Teams gleichzeitig im Einsatz und es gab keine lange Wartezeiten für die Schüler, die es oft kaum erwarten konnten, mit dem nächsten Spiel zu beginnen.

3

Jeder Sieg würde lauthals bejubelt und die Teams feuerten sich immer wieder untereinander an.

6

So war dann auch die Freude beim Gewinnerteam "Biene Maja" groß, welches den 1. Platz bei den 5. und 6. Klassen erreichte.

1

Bei den 7. Klassen gewann die 7a den 1. Preis.

2

 

Alle Schüler, die am Tunier teilnahmen, hatten die Möglichkeit bei der Verlosung eines signierten FCK Trikots mitzumachen. Die Gewinnerin Elena Agne bekam das Trikot von Frau Miecke überreicht.

Fck

(Pfannenstiel , Ehmann)


"Tunier der Nationen"

Fußballtunier der 8-10 Klassen (Dez.2015)

 

Auch in diesem Jahr fand das alljährliche Fußballtunier der 8-10 Klassen kurz vor Weihnachten statt. Organisatoren dieses Tuniers waren die Sportlehrer Frau Nikolaus und Herr Ehmann, die auch beide im Lehrerteam gegen die Schüler antraten.

In diesem Jahr wurden die Regeln des Tuniers etwas verändert. Im "Tunier der Nationen" musste eine Mannschaft aus Schüler und Schülerinnen von mindestens drei Nationen bestehen. In diesem Zusammenhang trugen die Schulsprecher Riccardo Russo und Alyssa Brown eine kurze Anti Rassismus Botschaft vor und wünschten allen ein faires Spiel.

Mit viel Engagement und Freude spielten die einzelnen Klassen, die in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften aufgeteilt waren, gegeneinander. 

Spiel

Die Sporthalle war den ganzen Vormittag gut gefüllt, da die einzelnen Klassen natürlich ihre Spieler anfeuern wollten.

Zuschauer

Die Lehrermannschaft gewann alle Spiele in der Gruppe A und spielte

Lehrer

dann gegen die Gewinner der Gruppe B, die Mannschaft der Klasse 8a, die dann auch später zum Sieger des Tuniers gekürt wurde.

Sieger

Auch beim Fußballtunier wurde wieder ein handsigniertes Trikot des FCK verlost. Frau Miecke übergab das Trikot am Ende des Tuniers dem glücklichen Gewinner Eddy aus der 9e.

 


Bundesjugendspiele

 

Eine kleine Bilderauslese der Bundesjugendspiele aus dem Jahr 2013

 

Die Schüler warten auf ihren Einsatz.

Bundes

Der Sportlehrer Herr Pfleger erklärt noch einmal kurz den genauen Ablauf.

Pfleger

Die Schriftführer....Herr Barlet und Frau Staab

Zeit

Stafellauf

Stafel

 

 

Essensplan

Intranet

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.10.2019 bis 25.10.2019
 
01.11.2019
 
08.11.2019 - 11:25 Uhr
 
Rheinland-Pfalz vernetzt Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Rheinland-Pfalz vernetzt“