+++  Aufruf der Internetreporter zur Hol- und Bringzone  +++     
     +++  Tiergestützte Pädagogik  +++     
     +++  Besuch der Ausbildungsbörse in Kaiserslautern  +++     
     +++  Schulanfangsgottesdienst der 5. und 6. Klassen  +++     
     +++  Schach macht Spaß  +++     
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Tiergestützte Pädagogik

07.09.2019

 

Die 5. Klassen der Realschule plus hatten in der letzten Woche ganz besonderen Besuch. Unter sie mischte sich Pandora und sein „Frauchen“ Patricia Brill, die mit den Schülern ein Sozialkompetenztraining mit Hund durchführte.
Körpersprache und Kommunikation war das erste Lernfeld, bei dem die Schüler nicht nur erfuhren wie sie selbst kommunizieren, sondern auch lernten wie diese Kommunikation zwischen Hund und Mensch stattfindet. Dies lernten sie u.a. daran, dass sie verschiedene Aufgaben mit dem Hund Pandora durchführen mussten. Hierbei sollten sie erkennen, ob es Ähnlichkeiten in den Verhaltensweisen und in der Körpersprache von Mensch und Hund gibt. Dann wurden verschiedene Emotionslagen verglichen und gerade die Emotionen und damit verbundene Verhaltensweisen von Hunden gezeigt und die Schüler dazu befragt.
Alle Schüler der 5. Klassen konnten mit Sozialarbeiterin Patricia Brill und ihrem Hund Pandora 90 Minuten verbringen und waren bis zur letzten Minute voll bei der Sache.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tiergestützte Pädagogik

Essensplan

Intranet

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

30.09.2019 bis 11.10.2019
 
14.10.2019 bis 25.10.2019
 
01.11.2019
 
Rheinland-Pfalz vernetzt Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Rheinland-Pfalz vernetzt“