10 Jahre GTS Fest ein VOLLER ERFOLG!!!!

23.08.2018

Rund um die Realschule plus Am Reichswald wurde am Freitag gefeiert. Der Anlass: Vor 10 Jahren wurde eine Kooperation mit dem Jugendbüro geschlossen, um die Ganztagsschule auf den Weg zu bringen. Mit Spiel- und Spaßangeboten und jeder Menge Unterhaltung ging das Fest über die Bühne.

Der Schulhof der Ramsteiner Realschule plus ist mit farbenfrohen Girlanden und kleinen Flaggen verschiedener Nationen geschmückt. Am Rand sind eine Bühne und mehrere Stände aufgebaut. Überall herrscht Gewusel und fröhliches Treiben, denn zum zehnjährigen Bestehen der Ganztagsschule sind aktuelle und ehemalige Lehrer, Schüler, Partner und Freunde eingeladen. Die Veranstalter, die Realschule plus und das Jugendbüro der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach, haben sich allerhand einfallen lassen.

Die Hüpfburg im Pausenhof wackelt ununterbrochen. Sie ist nur eines von vielen Angeboten, bei denen sich die jungen Gäste vergnügen können. Im hinteren Bereich wird Bubble Soccer gespielt, vorne sind ein Skateparcours und eine Slackline aufgebaut und dazwischen kann gebastelt, gemalt oder in einen Känguruanzug geschlüpft werden, um sich einen Spaßbockampf zu liefern. 

Hier können Luftballons für den Weitflugwettbewerb abgeholt werden, dort werden die ids zu „Strippenziehern“. Zwei bis vier Kinder halten die Enden von Schüren in der Hand, deren Mittelpunkt ein dicker Stift ist. Gemeinsam müssen sie nun versuchen, vorgegebene Linien auf einem Papier nachzuzeichnen. Am Stand steht Gerd Laub von der Jugend- und Drogenberatungsstelle Release aus Kaiserslautern, fast ein Partner der ersten Stunde. „Wir haben kontinuierlich kooperiert und Projekte zu Suchtprävention durchgeführt“, beschreibt er die Zusammenarbeit.

Markus Gödtel, Sozialarbeiter der Verbandsgemeinde, erinnert sich an den Start, bei dem im Vorfeld die Aufgabenverteilung für Schule und Jugendbüro festgelegt wurden. „Es sollte keine reine Betreuung sein, wir wollten über die Unterrichtsinhalte hinaus etwas vermitteln.“ Das scheint gelungen zu sein, denn unter den Besuchern sind zahlreiche ehemalige Schüler, die sich zum Beispiel den Gesang des Lehrertrios nicht entgehen lassen wollen. „Ganz schön schräg“, kommentiert ein Zuhörer lachend.

Für Schulleiterin Antonia Miecke und ihre Stellvertreterin Isabelle Chatfield ist es selbstverständlich, am Getränkestand anzupacken und der Verein Jugend Pro brutzelt Würstchen. Da kann sich Volker Hammel, Leiter des Jugendbüros, nur über dieses allgemeine Miteinander und die gegenseitige Unterstützung freuen: „ Es ist toll Schule zu erleben, die einfach den ganzen Tag Spaß macht!“

(Bericht aus: RHEINPFALZ VOM 22.8.2018)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 10 Jahre GTS Fest ein VOLLER ERFOLG!!!!