24h Fahrradaktion

Schüler und Lehrer radeln 6000 km für einen guten Zweck

 

Vom 4. bis 9. Juli traten die Schüler und Lehrer der Realschule plus für einen guten Zweck in die Pedale. Die Aktion wurde vom Jugendbüro Ramstein-Miesenbach und der Schule zusammen veranstaltet. Herr Haubert, der auch Leiter der Fahrrad-AG an der Schule ist, übernahm die Organisation und bemühte sich zusammen mit Markus Gödtel vom Jugendbüro um Sponsoren. Seit 2012 besitzt die Schule 20 „Schoolbikes“, die während der „AKTIONfahrRAD“ gewonnen wurden und seit dem auch wöchentlich in der Fahrrad-AG zum Einsatz kommen. 

Benutzt wurden diese „Schoolbikes“ auch in der 24h Aktion, in der die Schüler und Lehrer ihre Fahrzeit auf 5 Tage verteilen konnten, insgesamt musste sie jedoch 24 Stunden betragen. Gefahren wurde im Reichswaldstation auf der Tartanbahn. Über die 5 Tage waren alle Teams sehr motiviert und versuchten so viele Kilometer wie möglich zu erradeln. Denn genau dies war das Ziel der ganzen Aktion, da verschiedene Sponsoren aus der Region die einzelnen Klassen unterstützten und ihre gefahrene Leistung honorierten. Die Sponsoren waren:  Firma Klaes, Ramsteiner Hof, Wolf AGRA Immobilien, Wiga Stone, Stadtsparkasse Kaiserslautern, Leonard Isolier- und Brandschutz, Zimmer Hochbau, Volksbank Glan-Münchweiler, Firma Fritsch, Schaller und Thum, Dämm Tech, Ewald Dental, Beinbrech, Buchhandlung Koch und die Westpfalzfeger. Die Ausstattung übernahm der Fahrradladen in Ramstein. Vielen Dank noch einmal dafür. Am letzten Tag fuhren sogar einige Sponsoren selbst ein paar Runden mit, wie z.B. die Westpfalzfeger, die mit 5 Schornsteinfegern in voller Montur auf der Bahn zu finden waren.

Am Ende konnte sich die erradelte Leistung aller Teilnehmer wirklich sehen lassen: 6000 km legten die Teams zusammen auf der Tartanbahn zurück. Einmal Athen und zurück in 5 Tagen..

Der Gesamterlös von 2463 Euro wurde am Samstag den 9. Juli 2016 während des Aktionstages an Herrn Breiner, Leiter des Familienhilfezentrums des SOS Kinderdorfes Kaiserslautern übergeben. Die Realschule plus unterstützt somit eine lokale Einrichtung für Jugendliche, die auch von den eigenen Schülern in Anspruch genommen werden kann. Mit dem Geld soll modernes Spiel- und Therapiematerial für das FHZ angeschafft werden.

Eine tolle Aktion, bei der die Schüler gezeigt haben, dass sie mit viel Engagement bei der Sache waren. Die Stimmung im Reichswaldstation war über die ganzen 5 Tage ausgezeichnet. Viele Klassen feuerten ihre Fahrer immer wieder an und auch das Lehrerteam wurde von den Kollegen eifrig unterstützt.

Die Realschule plus bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die tolle Unterstützung.

 


Der Startschuss zur  24-Stunden Fahrradaktion fiel heute (4.7.2016) um 9 Uhr. 

Zuerst versammelten sich die Startfahrer aller Klassen auf dem Sportgelände neben der Schule.

Herr Haubert, der auch Initiator und Organisator der Veranstaltung ist, gab den Fahrern letzte Anweisungen. Hier achtete er auch besonders auf die Sicherheit, kein Schüler durfte ohne Helm auf die Bahn.

Die Startfahrer warten auf den Startschuss.

Frau Miecke wünschte allen Fahrern gutes Gelingen und mit einem lauten "AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS" begann die Fahrradaktion der Realschule plus, die ihren Höhepunkt am Samstag, den 9. Juli, beim Aktionstag haben wird.

Die Schüler beim "erradeln" der ersten Runde.

Nur das Lehrerteam hatte mit seinem Startfahrer Herr Ehmann noch kleinere technische Probleme.

Aber wie man hier sieht könnte "der grüne Blitz" den Rückstand schnell aufholen.

Während des ganzen Tages war Herr Haubert als Ansprechpartner an der Strecke, half bei technischen Problemen und motivierte die Schüler.

 

So wurden am Ende des 1. Tages bereits 1500 km geradelt. Eine wahnsinnige Leistung, auf die alle Schüler stolz sein können. Momentan liegt das Team der 9d mit geradelten 122,6 km in Führung. Gratulation. Aber, wie bereits erwähnt, vor den Teams liegen noch einige Stunden auf dem Sattel. Wir werden an dieser Stelle jeden Tag den aktuellen Kilometerstand verkünden. Also wiederkommen und nachschauen.

 

Eine genaue Auflistung wie viel jede Klasse an den einzelnen Tagen gefahren ist, kann in der folgenden Excel Tabelle ersehen werden.

Fahrradaktion RSplus (Excel Tabelle)

 

Weitere Bilder sind im beigefügten Fotoalbum zu finden. Einfach auf den Link drücken.

/fotos/2/97616/kooperative-realschule-plus-ramstein-miesenbach/sonstige/24h-fahrradaktion/

 

 

Artikel aus der Rheinfalz vom 29.6.2016

 

 


 

Vom 4. bis 9. Juli findet an der Realschule plus eine 24h Fahrradaktion statt. Während dieser Aktion teilen sich sechs Schülerinnen und Schüler als Gruppe ein Fahrrad und versuchen innerhalb 24 Stunden (verteilt auf fünf Tage) so viele Kilometer wie möglich auf den Tacho zu bekommen. Dafür werden Runden auf der Tartanbahn des Reichswaldstadions gefahren. Für diese Aktion suchen die einzelnen Teams noch Sponsoren. In der beigefügten PDF Datei finden mögliche Sponsoren alle wichtigen Informationen.

24h Fahrradaktion