Vocatium Westpfalz

Besuch der Fachmesse Vocatium 

Am 27.5.2015 besuchten die Vorabgangsklassen der Realschule plus die Fachmesse Ausbildung+Studium (Vocatium) in Kaiserslautern. Gut vorbereitet absolvierten die Schüler ihre vorher vereinbarten Gesprächstermine, um über verschiedene Ausbildungsberufe mehr Informationen zu erhalten und sich selbst und ihre Berwerbungsmappe zu präsentieren. Im Vorfeld der Messe bekamen die Schüler bereits im März eine Einführugnsveranstaltung vom Organisationsteam der Vocatium und konnten danach diverse  Gesprächstermine mit unterschiedlichen Firmen und weitergehenden Schulen wählen. 

Im Unterricht bereitete der JobFux Torsten Ellmer und die jeweiligen Klassenlehrer die Schüler auf ihre Gespräche vor. In extra durchgeführten Workshops bekamen die Schüler noch einmal Hilfe bei ihrer Bewerbungsmappe oder bezüglich des Auftretens während des Vorstellungsgespräches.

Im unteren Bild sieht man Schülerinnen der Realschule plus im Gespräch mit Ausbildern der Firma Kaufland.

Vocatium 1

Schülerinnen und Schüler, die sich an diesem Tag besonders gut auf ihre Gespräche mit Unternehmen und Insitutionen vorbereitet haben, bekamen dafür ein extra Bescheinigung, die sie ihren späteren Bewerbungen beilegen können. Wir sind sehr stolz darauf, dass dies bei einigen Schülern unserer Schule der Fall war.

 

Voc2

Bei einigen Betrieben konnten die Schüler auch direkt ihre Bewerbungsunterlagen abgeben, während sie sich in einem persönlichen Gespräch informierten und vorstellten. 

Voc3

 


Vorbereitung auf die Fachmesse Ausbildung+Studium (Vocatium) an der Realschule plus

Am 4.März 2015 bekamen die Vorabgangsklassen der Realschule plus Besuch vom Organisationsteam der Vocatium in Kaiserslautern. In einem persönlichen Schultermin wurden die Schüler auf einen erfolgreichen Messebesuch gezielt vorbereitet.

Vocatium

Die Vocatium findet zum 2. Mal am 27. und 28. Mai in Kaiserslautern auf dem Messegeländer der Gartenschau statt und war bereits letztes Jahr ein voller Erfolg. Unter der Schirmherrschaft des Kaiserslauterner Oberbürgermeister Klaus Weichel und der Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka geht es bei dieser Ausbildungsmesse um qualifizierte Kontakte zwischen Schülern und Ausstellern. Bereits vor Beginn der Vocatium werden für die Schüler passgenaue, ihren beruflichen Interessen entsprechende Einzeltermine organisiert. Die Schüler können auf ihrem Anmeldebogen bis zu 4 Einzelgespräche mit Ausbildungsbetrieben auswählen. Die meisten dieser Betriebe nehmen während der Messe Bewerbungsmappen der Schüler an. 

 

Vocatium 1

Die Gespräche während der Messe bilden eine hervorragende Grundlage, Kontakte zu knüpfen, sich zu orientieren und das Vorstellungsgespräch mit einem potentiellen Arbeitgeber zu üben. 

Die Vocatium bietet an diesen 2 Tagen ebenfalls ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Vorträgen, die die Schüler besuchen können.