Leitbild und Maskottchen

 

WIR WACHSEN GEMEINSAM!

Wir verstehen unsere Schule als Lern- und Lebensraum, in dem wir gemeinsam wachsen und uns entfalten.

 

Baum

 

Wir wachsen gemeinsam – wir lernen gemeinsam.


Wir haben für unsere Schule das Symbol des Baumes gewählt, da dieser in vieler Hinsicht unser Leben und Arbeiten an der Schule symbolisiert, denn wer bunte Früchte an einem Baum ernten will, muss sich auch um die Wurzeln, den Stamm und die Äste kümmern. Gleichzeitig liegt die Realschule plus mitten im Reichswald, dessen Wurzeln weit in die Geschichte zurückgreifen.
 
UNSERE Wurzeln, die stehen auch fest im Boden. Sie sind unsere Grundlage und wir haben viele davon, denn wir wollen ein solides Fundament für unsere Schule. Wir brauchen diese Wurzeln für unsere Früchte, die Schüler, die am Ende bunt und strahlend  unseren Baum vervollständigen. Erst durch die Zusammenarbeit und das Zusammenwirken aller Bereiche, kann unser Baum alle wichtigen Nährstoffe aufnehmen.
Passiert es wirklich einmal, dass eine Wurzel abstirbt oder durchgeschnitten wird, so wächst an einer anderen Stelle eine neue heran. Bis diese stark genug ist, um die Nährstoffe an den Rest unseres Baumes weiterzuleiten, übernimmt der Rest der Wurzeln die Aufgabe. Wir wachsen gemeinsam!
Einem Baum kann man durch die Jahresringe im Stamm sein Lebensalter zuordnen. Wir sind stolz auf unsere Jahresringe und auf die Veränderungen, die wir im Laufe dieser Zeit erzielt haben. Unsere Schule hatte im Laufe ihres Bestehens bereits 3 verschiedene Namen und wir sind auf dem Weg ihr einen neuen zu geben. Wir werden alle zusammen einen neuen Jahresring erschaffen und wie immer wissen wir vorher nicht genau, wie breit der Ring im kommenden Jahr sein wird, ob es ein Jahr voller Wachstum oder ein Jahr der Ruhe und Einhalt ist.
Wenn ein Baum zu viele Äste hat, kann er nicht weiter wachsen, da er sich zu sehr verzweigt. Dieselbe Gefahr besteht auch in der Schule. Wir wollen uns nicht zu sehr verzweigen, weder im Unterricht noch in unserem Schulprogramm. Wir möchten lieber die Äste, die wir bereits haben, stärker machen, ihnen mehr Nährstoffe und Sonne zukommen lassen, damit sie weiter wachsen.
Natürlich schneiden wir nicht immer alle neuen Äste zurück, sondern entscheiden gemeinsam, an welchem Ast wir eine neue Knospe  blühen lassen wollen, in welchem Bereich wir weiterarbeiten sollten und neue Erkenntnisse und Vorgehensweisen für uns wichtig wären.
Die Früchte…unsere Schüler….sind unser ganzer Stolz. Jede einzelne schätzen wir sehr und begleitet sie durch alle Jahreszeiten. Wir sehen sie wachsen und erstrahlen und erfreuen uns jedes Jahr wieder an ihren wunderbaren Farben und Formen. Manche sind so besonders, dass wir noch lange an Sie denken. Und wenn es Zeit ist, dass sie vom Baum abfallen und ihren weiteren Weg gehen, dann sind wir oft traurig und stehen für eine Zeit kahl und leer da und müssen uns erst einmal wieder sammeln.
Unser Baum wäre nichts ohne die Sonne und das Wasser, wir brauchen sie zum Überleben, sie gehören zu unserem Kreislauf. So empfinden wir es als sehr wertvoll, eng verwachsen zu sein  mit unserer  Verbandsgemeinde, den ortsansässigen Firmen, den Kooperationspartnern und natürlich den Grundschulen und weiterführenden Schulen.


Unser Baum lebt die Vielfalt, mit all ihren unterschiedlichen Seiten. 


"Wir wachsen gemeinsam" : Neue Präsentationstafel zum Leitbild  in der Pausenhalle der Realschule plus

Am 12.November 2016, während des Infotages der Realschule plus Ramstein, wurde die neue Präsentationstafel zum Leitbild in der Pausenhalle eingeweiht.

Der Baum versinnbildlicht die Schulgemeinschaft bereits seit dem Jahr 2014 und auch das Leitbild besteht seit dieser Zeit. In diesem wird die Schulgemeinschaft mit einem Baum verglichen, der, um bunte Früchte zu ernten, viele kräftige Wurzeln, einen gesunden Stamm und auch starke Äste haben muss. Erst durch die Zusammenarbeit aller Teilbereiche kann eine erfolgreiche "geerntet" werden 

Damit das Leitbild jedoch nicht nur auf der schuleigenen Webseite zu finden ist, sondern auch im Schulhaus selbst, überlegten Schüler, Lehrer und Schulsozialarbeiter Markus Gödtel zusammen, wie dies umsetzbar sei. Die Klasse 7d bearbeitete zusammen mit ihrer Lehrerin im Deutschunterricht das Leitbild und entwickelte einen Fragenkatalog, der nun in allen Klassenstufen eingesetzt werden kann. Weiterhin wurde eine Baumpflanzaktion ins Auge gefasst, die im nächsten Frühjahr stattfinden wird. Aber gerade die Frage, wie man im Schulhaus den Baum visualisieren kann, beschäftigte die Schüler sehr.
So entstanden z.B. in den einzelnen Stockwerken gemalte Baumbilder und auch im Bereich des Schülerbüros findet man einen Baum, der entsprechend der Jahreszeit, verschiedene Farben trägt.
Während des Infotages wurde in einem der Werkräume ein Baum aus Holz ausgesägt, der dann, versehen mit vielen bunten Äpfeln, in der Pausenhalle der Schule aufgestellt wird.
Dort findet man auch seit einiger Zeit die neue Präsentationstafel zum Leitbild. Schulsozialarbeiter Markus Gödtel gab hierzu den entscheidenden Anstoß, da er eine graphische Aufbereitung des Leitbilds zur visuellen Präsentation erstellte. Dies wurde dann von einem ehemaligen Schüler der Schule graphisch bearbeitet und auf eine Tafel gedruckt. Von nun an kann man in der Pausenhalle der Realschule plus Ramstein eindrücklich die einzelnen Bereiche des Leitbildes sehen.

Die Wurzeln, die die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Akteure symbolisieren und die es erst gemeinsam möglich machen, dass die Arbeit an der Schule auf einem soliden Fundament steht.

Der Stamm, der die Schwerpunkte unseres Schulprofils darstellt, die gerade in den letzten Jahren sehr gewachsen sind.

Die Äste, die die vielfältigen Arbeitsformen innerhalb und außerhalb des Unterrichtes symbolisieren und eine individuelle Persönlichkeitentwicklung und Motivation zum Lernen ermöglichen.

Die Blätter stehen für den Unterricht auf Augenhöhe, der im Zentrum der Arbeit der Lehrkräfte steht.

Die Früchte repräsentieren die positive und einzigartige Entwicklung unserer Schüler.

Zur feierlichen Einweihung am Infotag der Realschule plus kam auch Verbandsbürgermeister Ralf Hechler.


 Im Bild sieht man von links: Markus Gödtel (Schulsozialarbeiter), Antonia Miecke (Schulleiterin), Samira Michel, Josie Geib und Emma Pirrong (Klasse 7d) sowie Ralf Hechler (Bürgermeister von Ramstein-Miesenbach).


 

Unser Maskottchen „Rudi vom Reichswald“

 

Kurz vor Weihnachten ist in unseren „Schulbaum“ (siehe unser Leitbild) jemand „Neues“ eingezogen. Entdeckt wurde er zum ersten Mal von Schülern an unserem Infotag, die ihn sofort Rudi vom Reichswald tauften.

Wie man sieht, fühlt sich Rudi bei uns schon richtig wohl und wir haben ihn sofort als unser Schulmaskottchen aufgenommen. Ursprünglich stammt Rudi aus Mainz, dort ist er von Dietmar Bertram (Compagnie MaRRAM) gemalt und aufgezogen worden, aber von nun an wird er bei uns in der Schule wohnen und unser Schulleben bereichern.

Für Weihnachten hat er sich schon die Weihnachtsmütze aufgezogen und wünscht allen da draußen ein tolles Weihnachtsfest.

Lieber Rudi, WILLKOMMEN bei uns. Du wirst dich sehr wohlfühlen unter den vielen schlauen Eulen in unserer Schule.