Eine Woche in der Welt des Handwerks (Handwerkskammer Pfalz)

13.09.2017

 

 

 

Die eigenen Interessen und Fähigkeiten entdecken und Erfahrungen im Handwerk sammeln, das stand im Mittelpunkt einer etwas anderen Schulwoche der Berufsreifeklasse 9e der Realschule plus am Reichswald in Ramstein. Einfach ausprobieren, ob der Umgang mit Werkzeugen und Materialien wie Holz und Metall Spaß macht. 

 

 

Bei der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern können seit neustem, junge Menschen in der Berufsorientierungswerkstatt in der Heiligenstraße in die Arbeitswelt reinschnuppern.   

 

 

 

Praktische Erfahrungen sind unerlässlich, um Berufswünsche konkretisieren zu können und um einen optimalen Übergang in das jeweilige Berufsleben zu gewährleisten. Die Realschule Plus legt als „Starke Schule“ großen Wert auf die Berufsorientierung. Die Schüler werden bei ihrem Übergang von der Schule in die Arbeitswelt vom Jobfux der Ramsteiner Schulen, Thorsten Ellmer, begleitet und unterstützt.

 

Dies passiert unter anderem in intensiver und jahrelanger Kooperation mit der Handwerkskammer. Auch Betriebsbesichtigungen und Bewerbertrainings gehören zu den Aufgaben des Jobfux. Die neuen Räumlichkeiten der Handwerkskammer ermöglichen nun einen ganz individuellen Rahmen, nämlich die Aufteilung in Kleingruppen. Betreut und unterstützt werden die Jugendlichen während ihrer Arbeit von Ausbilder Kevin Groß. 

 

Koordiniert werden diese Berufsorientierungsmaßnahmen der Handwerkskammer von Roger Bier.  

Mit Hilfe dieser Betreuung wird den Jugendlichen ein fließender Übergang in eine Ausbildung ermöglicht